Magazine Shooting with ghd

Ich weiß, ich habe mir mit diesem Artikel viel Zeit gelassen, für den nicht nur die Wartezeit bis zur Veröffentlichung in den Magazinen, sondern auch mein voller Terminkalender verantwortlich sind.

I know you expected this article two months before but I’m sorry I had to wait for the magazines to publish the results and to find some time in my timetable.

Vielleicht habt ihr das Shooting ja noch ein bisschen in Erinnerung. Ich war im März in Stuttgart, wo auch das Headquarter von ghd liegt und habe zusammen mit André Märtens und vielen anderen lieben Leuten am Set Frisuren mit dem neuen Styler der ghd Wanderlust Kollektion für einige große Magazine geshootet. In elegant transparenten Kleidern von Irene Luft wurde das Hotel ganz schnell zur Shootinglocation und Fotograf Tony Baranzato zauberte eine Wohlfühlatmosphäre für alle Beteiligten und natürlich auch auf seinen Bildern.

Maybe you still remember the shooting. I was in Stuttgart in March, where also the headquarter of ghd is and shot some cool hairstyles for a big magazine campaign together with André Märtens and other kind guys to promote the new ghd wanderlust collection styler. I was wearing very transparent but elegant dresses by Irene Luft and the complete hotel transformed into a shooting location. Photographer Tony Baranzato made us feel very comfy what you can also see in his pics.

Es war ein toller Tag mal wieder mehr als Model anstatt als Fashionbloggerin zu fungieren und sich von diesem großen Team etwas mehr treiben zu lassen. Nach circa 8 Stunden waren wir durch und wir fielen müde auf die Couch meiner Schwester (bei dir wir uns mal wieder eingenistet hatten😅).

At least it was a great day to feel like a model again after years I’ve been out of this job. Instead of managing everything by my self as fashion blogger, I could more focus on my pics because the big team on the set did their job well. After 8 hours we were finally done and dropped ourselves on my sisters couch (where we slept AGAIN😅).

Vielen Dank für die tolle Zusammenarbeit mit ghd und die tollen Artikel in den Zeitschriften. Ich freue mich schon aufs nächste Mal.

Thanks so much for this great collaboration with ghd and this awesome article in the magazines. I’m looking forward to the next shooting.

Berlin Fashionweek July 2017 – Highlights

Hallo meine Lieben💕

Die diesjährige Sommer Fashion Week ist vorbei und ich habe mich sehr gefreut auch dieses Jahr wieder dabei zu sein. Diesmal sind wir bereits sonntags angereist, um in den doch sehr stressigen ersten Tag montags gut starten zu können.

Hey Cuties,

This years summer fashion week in Berlin is over and I was very happy to be there again. This time we already arrived on sunday, to start smooth into the pretty busy first day on Monday.



DAY 1 – Monday – Fittings, Fittings, Fittings + Enjoy Life BBQ, CokeParty

Fünf verschiedene Fittings standen zuerst an, bevor es anschließend zum Styling in unser Berliner Loft im Bauhausstil ging und von dort aus zum Enjoy Life BBQ in Jasmin Taylor’s wunderschöne Stadtvilla mit Pool und Jacuzzi.

I had to rush to 5 different fittings, before we went to our Bauhaus style loft, which is characteristic for Berlin. Later the shuttle brought us to the Enjoy Life BBQ in Jasmin Taylor’s beautiful city villa with pool and jacuzzi.

Der erste Tag war nach dem BBQ noch nicht ganz vorbei, da wir noch die Coca-Cola Party (alte und neue Gesichter getroffen & schwimmen im Haubentaucher war ebenfalls erlaubt; Top!), die Dandy Diary X Glööckler Party (zu viel erwartet; zu sehr gehypet; schräge Vögel machen keine gute Party aus) dranhingen. 😛


The barbecue wasn’t the last event of that first fashionweek day, as we continued the night at the CocaCola summernight party at the famous Haubentaucher Club in Berlin (meetings old and new friends and swimming in the pool) and finally ended at the famous Dandy Diary X Glööckler Party (can’t understand the hype around this, crazy people being there don’t mean that it’s a good party.

Oben von links nach rechts: Ajse, Leslie Huhn, Jüli Mery, Fata Hasanovic; Unten von li. nach re.: Anuthida Ploypetch, @juleslw

DAY 2 – Tuesday – Lena Hoschek Show, Riani Show, Liebeskind Party

Dienstags war dann der offizielle Beginn der Berliner Fashionweek und somit standen für uns auch die ersten Shows an.
Lena Hoschek war einer meiner Favoriten und das transparente Mickey Mouse Kleid, welches ich mir beim Fitting ausgesucht hatte, war ein gefundenes Fressen für die Presse. Lena’s Kleid war der Grund für meinen ersten Bild Artikel :D😁. Die Show anschließend war spannend, da jede Saison ein sehr spezielles Motto trägt. Bei der SS18 Kollektion wurde sich auf musterlastige Kleidchen im ungarischen Stil konzentriert, was nun nicht wirklich meinem persönlichen Stil entspricht, trotzdem aber beim trendigen Blumenmuster mithalten kann. Ihren taillierten Stil ist Lena aber treu geblieben.

The Berlin fashionweek officially started on tuesday, which meant that the first fashion shows were on my schedule.
Lena Hoschek was one of my favorites and the transparent Mickey Mouse dress that I was wearing from her, was a real eye catcher for the press. Her dress was also the reason for my first mention in the Bild Zeitung 😁. The following show was exciting, as every season gets a very special motto. The SS18 collection concentrated on hungarian style dresses with lots of different patterns, which is not my personal style, but fits well to the current floral trend. What she kept was the significant waisted cut. 


Nach Lena ging es auf zur Riani Show. Hierbei muss ich ehrlich zugeben, dass meine Erwartungen nicht sehr hoch waren, da die Wintershow doch ein ganz schöner Zirkus war und die Mode nicht unbedingt meinem Alter entsprechend. Umso mehr war nicht nur oh erstaunt, das plötzlich junge, spritzige Mode um die Ecke bog begleitet von viel Samba um dem Copacabana Thema treu zu bleiben. Bauchfrei, figurbetont und definitiv demnächst in meinem Schrank!

After Lena, we went to the Riani show. I have to admit, that I wasn’t expecting too much of that presentation, as the winter show had been more like a circus and the fashion was made for people way over may age. The more I was surprised, as I suddenly saw young, fresh fashion on the runway, accompanied by Samba sounds to remain true to the Copacabana theme. Croptops, shaped fashion and definitely to be found in my closet soon!

Den Abend ließen wir auf der vermutlich charmantesten Party verbracht auf der ich jemals war, bei Liebeskind! Abgesehen von der “standardlichen” Verpflegung (welche äußerst gehoben und gut war) setzte Liebeskind mit kostenlosen Massagen etwas abseits einen ganz neuen Standard für alle zukünftigen After Show Parties die ich besuchen werde. Ich glaube ich hatte hier meine beste Fußmassage nach zwei langen Tagen auf Highheels.


To let the evening start, we went to the possibly most charming party, I have ever been to, at Liebeskind! Aside from the “classic” catering (that was very upscale and fantastic) Liebeskind set a new standard for all of the following after show parties I will ever visit, by offering free massages. I think I had the best food massage ever, after two days on high heels.



DAY 3 – Wednesday – Thomas Sabo Press Cocktail, Marcel Ostertag Show, GMK Show

Kurz und knapp zum dritten Tag:
12-14 Uhr: Thomas Sabo Cocktail & Presentation der neuen Kollektion -> Es ist immer schön hier alle wieder in lockerer Atmosphäre im China Club zu treffen und bei den besten Wasabi Shrimps ever zu plaudern. Special in diesem Jahr war ein Partnerarmbänchen wovon man zwei Armbänder der Wahl gravieren lassen konnte und das eine dann mit Brief an eine liebe Person verschickt wurde.

A short review about the third day:
12pm-2pm: Thomas Sabo Cocktail and new collection presentation -> It´s always great to meet everyone here in a relaxed atmosphere with the best Wasabi Shrimps China Club Berlin. This years special were couple wristbands, that could be individually engraved and sent to a beloved person.

14-15 Uhr: Kurzer Besuch im Pop up Showroom von Spread PR (es ist immer so herzlich mit euch <3 !!! )
15-18 Uhr: Shooten – Umziehen – Fertig machen für die nächste Show
18:30-19:30 Marcel Ostertag Runway Show -> Da ich dieses Jahr zum ersten Mal bei Marcel auf der Show war (wir steckten letztes Mal im Stau und kamen nicht mehr rein -.- ), kann ich es zwar nicht vergleichen, trotzdem fand ich sowohl die Location, als auch die Performance gut gewählt. Meine Lieblingsteile sind auch hier wieder transparent und ich würde mich mal wagen es an die 70er mit seinen Orangetönen und weitem Schlag anzulehnen. Nur cooler ;). (Das namentliche aufzählen aller Sponsoren war jedoch irgendwie unpassend, aber gut, wenns hilft…)

2pm-3pm: Short visit in the Pop-Up showroom from Spread PR (it´s always lovely meeting you guys <3 !!!)
3pm-6pm: Shooting – Getting dressed – Getting ready for the next show
6:30pm-7:30pm: Marcel Ostertag runway show -> As this was my first visit at a Marcel Ostertag show (last time we were stuck in traffic and didn´t make it in time) I can´t really compare it, but in my opinion the location, as well as the performance were fantastic. My favorite pieces are again made with transparent fabric and I would say it was 70´s style with the orange nuances and wide ankle pants, but cooler ;). (I found, that counting up all sponsors after the show was a little inappropriate, but it may have been the only way for him, to set up a show…)

19:30-22 Uhr: Guido Maria Kretschmer Show -> Show ist hier die richtige Bezeichnung, wobei das zeltartige Tempodrom etwas mehr erwarten ließ. Die Designs gingen vor allem aus der Entfernung etwas unter (dabei saßen wir bereits in der ersten Reihe) und der Mittelteil zog sich dann doch in die Länge, was die Coututre Kleider am Ende dafür aber wieder wett machten. Meine Lieblingsteile: ein Hosenanzug zu Beginn und das transparente Hochzeitskleid gegen Ende.
23 Uhr: GQ Party -> Wir haben uns alle fertig gemacht, waren dann aber doch zu müde und sind zu bei Aufbackpizza zu Hause geblieben :D.

7:30pm-10pm: Guido Maria Kretschmer show -> show is the perfect description, whereby the tent like Tempodrom made me expect even more. Most of all the people sitting in the back couldn´t really get a good view on the designs and the middle part of the show was a little tedious, but the couture dresses at the end were more than spectacular. My favorite pieces: a pantsuit from the beginning of the show and the transparent wedding dress.
11pm: GQ Party -> Wir had all been getting ready, but sometime realized, that we were just too tired to go out. So we just stayed and ate pizza 😀 

DAY 4 – LMAH Brunch, Riani Cocktail, Scary Loft Owner! 😱

Der Donnerstag begann mit einem ultra leckeren Brunch im Cyberobics organisiert von Reichert+. Auch hier hieß es wieder networken, für die Kamera posieren und neue Brands kennen lernen.

Thursday started with a super good brunch in the cyberobics location, that had been organized by Reichert+. This was again an event for networking, posing for the cameras and getting to know new brands.

Met these two cuties Tanja Comba (left) from Jomabelle.com and Meike Gehring (right)

Outfit: Topshop – Bag: Miumiu – Cellphone: Blackberry

Anschließend ging es weiter zum Riani Influencer Cocktail im Soho Haus. Dort ließen wir uns noch einmal durch die neue Kollektion führen (absolutes Highlight hier sind die Pantoletten mit Blumenstickerei und die luftigen Pantalone mit längs gestickten Rüschen! – siehe oben in der Galerie), aßen und tranken gemeinsam mit anderen Rianistas und spielten zum Abschluss eine Runde Kicker (Tradition!!! :D).

After that, we went to the Riani Influencer Cocktail in the Soho house Berlin. We had a closer look at the current collection (my highlight are the mules with floral stitching and the loose pants with vertically stitched ruffles! – to be found in the gallery above), we had some snacks and drinks with the other Rianistas and played a round of table soccer (that´s a tradition!!! :D)

Playing Table Soccer with my babe @juelimery

Leider mussten wir hier plötzlich gehen, da wir aus unserer Airbnb herausgeschmissen wurden und der verrückte Besitzer all unsere teuren Kleider, Handtaschen, Laptops, Kameras etc. einfach aus dem Loft ins freie schmiss.

ABSOLUTES NO GO!

Unfortunately we had too leave the cocktail in a rush, as we were kick out of our AirBnB flat. The crazy owner through all of our stuff, expensive dresses, handbags, notebooks and cameras just out of the loft and in front of the door. 
TOTAL NO GO!

Völlig gestresst und entnervt, waren wir um so glücklicher den Abend im Titanic Hotel mit Sky auf dem Mac und Lieferservice auf dem Bett ausklingen zu lassen.

After this stressing experience we were more than happy to have a relaxed night with Sky, food and a chilly bed in the Titanic Hotel Berlin.

Day 5 

Morgens stand natürlich der Gala Fashionbrunch an (nett) und anschließend der Berliner Modesalon im Kronprinzen Palais (einer der schönsten Locations in Berlin) an.

In the morning I had the Gala Fashionbrunch on my schedule and went on to the Berliner Modesalon in the Kronprinzen Palais (one of the most beautiful locations in Berlin).

Zum Brunch gibt es nicht viel zu sagen, dafür umso mehr zu all den tollen Designern im Palais. Dies würde hier allerdings zu weit ausschweifen, weshalb ich euch hier einfach ein paar Eindrücke in Bildern gebe und euch die Marken einzeln vorstelle, sobald ich sie besser kennen gelernt habe.

There is not much to say to the brunch, but more to the fantastic designers in the palais. I created a picture gallery with some impressions and will tell you more about the designers, as soon as I get to know them better myself.

Der Freitag war nochmal ein kleines Highlight, da Marina Hoermanseder hier ihre Show auf den Abend gelegt hatte und dem Wetter zum Trotz war die Show draußen.

Ein ellenlanger Catwalk bei dem es nur zwei Sitzreihen gab, ließ Marinas russisch angehauchte Kollektion von jedem gut betrachten. Kopftücher, Jogginganzüge zum freshen Kleid und eine unverkennbare lebende Matrjoschkapuppe im typischen Kunst-Couture Stil Marinas.

On friday, there was a last highlight, as Marina Hoermanseder hosted her show that evening open air, even if the weather was not best. 

A very long catwalk with only two rows of seating made it possible for everyone to have a good view on the russian style collection. Bandanas, track suits to a fresh dress and an undeniable living matrjoschka doll with the typical art-couture of Marina.

Alles in allem war es eine sehr schöne Woche und auch wenn es hier und da mal stressig, bin ich doch immer wieder froh dabei sein zu dürfen und so viele nette Menschen kennen zu lernen.

All in all I had a wonderful week and even if it is getting a little stressed sometimes, I am always happy being able to visit the fashion week and getting to know so many kind people there. 

In diesem Sinne vielen Dank fürs Vorbeischauen!

Ich hoffe, es hat euch wieder mal gefallen (o:

 

 

Ein Stück New York in Stuttgart

Hi Fashionistas,

Wer von euch hat nicht auch als kleines Mädchen davon geträumt als erste in einem Kaufhaus zu stehen, das gerade erst eröffnet? Wenn es sich dann noch um einen der angesagtesten Läden der USA handelt, der nun stark reduzierte Luxusmarken auch nach Deutschland bringt, dann kann der Tag nur perfekt werden.
Hunderte neugierige Besucher und Pressevertreter warteten also bereits gespannt darauf, dass das pinkfarbene Band durchschnitten und der erste Stuttgarter Saks Off 5th Store eröffnet wurde.

Die ersten 300 Besucher bekamen jeweils einen Einkaufsgutschein.

Volles Haus bereits kurz vor der Eröffnung – die Mitarbeiter stehen Spalier, um die ersten glücklichen Kunden in Empfang zu nehmen.

Neben dem Flagship Store in Düsseldorf, einer Filiale in Heidelberg, Wiesbaden und Frankfurt, ist Stuttgart der fünfte deutsche Store der in New York beheimateten Kette. Dass es sich hier um einen Luxusstore handelt, merkt man nicht erst durch die angebotenen Marken wie Prada, Gucci, Dolce & Gabbana oder Jimmy Choo, um nur einige zu nennen, sondern schon am edlen, in Schwarz und Weiß gehaltenen Interieur mit Lila Leuchtakzenten, sowie den fachkundigen Mitarbeitern.

Das Rahmenprogramm, mit Selfie Mirror und Live DJ rundete ab, um eine tolle Atmosphäre zu schaffen und die gelungene Eröffnung in vollen Zügen zu feiern.
Außerdem habe ich mich auch riesig gefreut so viele von euch bereits morgens um 11 Uhr vor Ort zu sehen, Bilder zu machen und über die neusten Fashion Trends zu quatschen.

 

Natürlich habe auch ich ein bisschen gestöbert und euch meine Lieblingsteile abfotografiert. Schreibt mir in den Kommentaren gerne, bei welchem Teil ihr zugeschlagen hättet.

Da täglich neue Artikel eintrudeln, werde ich ab jetzt sicher immer wieder vorbei kommen, wenn ich in Stuttgart oder einem der anderen Städte unterwegs bin in denen es ein Saks Off 5th gibt.

Schuhe von Dolce & Gabbana – 399€ statt 445€

Tasche von Prada – 1.250€ statt 1.680€

Mein absoluter Favorit ist auf jeden Fall die obige mittlere Handtasche von Prada (meiner Lieblingsluxusmarke). Sagenhafte 430€ ist sie heruntergesetzt und will deshalb auch unbedingt von mir mitgenommen werden, nur bei der Entscheidung der Größe (eine Nummer größer liegt sie bei 1.450€, eine Nummer kleiner bei 899€) tue ich mir noch schwer. Vielleicht habt ihr ja bereits Erfahrungen welche Größe optimal zum Schlendern in der Stadt und vor allem auch zum Reisen ist. Danke schon mal ;)!

Tasche von Just Cavalli – 129€ statt 259€

Shopper von Moschino – 139€ statt 283€

Wer jetzt sagt: “Dort muss ich auch hin!” der findet den Store ab sofort in der Stuttgarter Königsstrasse 23-25.

Ich danke Saks Off 5th für die tolle Zusammenarbeit und wünsche euch viel Spaß beim Shoppen 😉

Bussi

Leslie

Hochzeitsvorbereitungen auf Mallorca

Wie ihr sicherlich wisst, werde ich am 16.09.2017 an einem traumhaften Strand auf Mallorca heiraten. Um vor Ort alles noch einmal die letzten Details abzuklären und um das Hochzeits-Dinner zu verköstigen, musste ich natürlich noch einmal nach Mallorca fliegen. Also bin ich rein in den Flieger und 2 Stunden später im sonnigen Palma gelandet. Ich liebe Palma mit seinen kleinen, romantischen Straßen, dem leckeren Essen und dem malerischen Hafen. Deshalb habe ich mir auch in Palma ein Hotel genommen und konnte dann einfach mit dem Mietwagen zur Hochzeitslocation ans andere Ende der Insel fahren.


Mein absoluter Geheimtipp, wenn ihr gerne mitten in der City wohnen möchtet, ist das Nakar Hotel. Das 4-Sterne Hotel ist super stilvoll eingerichtet, hat einen excellenten Service und den wohl schönsten Rooftop Pool der Stadt mit Sicht auf die Kathedrale. Auch vom Restaurant aus habt ihr einen atemberaubenden Blick, den ihr beispielsweise beim Frühstück oder einem leckeren Abendessen genießen könnt. Das Design Highlight meiner Suite war sicherlich die frei im Raum stehende Badewanne (mit Blick auf den Fernseher ;)).

Wer wiederum einen ganz entspannten Erholungsurlaub machen möchtet, dem kann ich das Iberostar Playa de Palma empfehlen. Das 5-Sterne Resort liegt direkt am breiten Sandstrand von Palma und ist trotzdem noch zentrumsnah gelegen. Die maritime Einrichtung versprüht vom ersten bis zum letzten Augenblick absolutes Urlaubsfeeling, was einen direkt schon bei der Ankunft in einen Relax-Mood bringt. Ich muss zugeben, dass ich eigentlich ungerne All-Inklusive Urlaub mache, da hier oft alles auf Massenabfertigung ausgerichtet ist. Umso überraschter war ich über das hochwertige Buffet mit live zubereitetem Fisch und anderen Köstlichkeiten, sowie dem wunderschön dekorierten Restaurant.
Auf dem Balkon diskutierte ich bis in die Nacht mit meiner Mutter über Gott und die Welt und genoss dabei den herrlichen Blick über das azurblaue Meer.

Am vierten Tag war es dann soweit und das große Probeessen stand an. Darauf freut ich mich schon, seitdem wir den Royal Beach Club das letzte mal besucht haben. Der Sternekoch des Restaurants ist ein wahrer Künstler und hat für uns ein Menü nach unseren Vorstellungen kreiert:

Aperitif:
– Fried Vegetable Taccos
– Truffle Flatbread with onions and mustard
– Sweet Bread with Tuna
– Fried Baby Squid with mushroom carbonara
– Crab and Courgette Gyozas
– Ramekin of vegetables with red curry
– Glass of Piquillo Pepper cream with fried octopus
– Green Tomato Gazpacho

Starter:
– Fennel Salad with Lobster
– Beef Carpaccio

Main Course:
– Port glazed Beef Cheeks with wild mushrooms and summer truffles
– Honey glazed black cod and steamed local vegetables

Dessert:
– White chocolate truffle, basil, lime and creme the menthe foam

Wem jetzt noch nicht das Wasser im Mund zusammen gelaufen ist, der darf sich um Mitternacht auf einen Schokobrunnen mit Churros und Früchten freuen ;).
Meine Vorfreude ist nach diesem einzigartigen Essen bei traumhaftem Wetter direkt am Meer natürlich noch einmal sprunghaft angestiegen. Jetzt müssen nur noch die Deko, die Hochzeitstorte, der DJ, die Ringe und das Kleid!!!!! organisiert werden. Also keine Panik, sind ja noch 3 Monate bis zur Hochzeit (!!!Panik!!!).

In den restlichen Tagen stand dann auch noch etwas Arbeit an, denn wenn man schon einmal den Strand direkt vor der Tür hat, müssen dort auch Bilder für Bikinis oder andere Summer Essentials aufgenommen werden. Die verschiedenen Locations in Mallorca bieten jede Menge außergewöhnliche Fotospots. Von einer verlassenen Holzbrücke, über einen kilometerlangen Sandstrand, bis zu Klippen und traumhaften Felsformationen. Deshalb liebe ich diese vielseitige Insel auch so sehr.

Falls ihr noch Fragen zu Mallorca, meiner Hochzeit oder den Hotels habt, könnt ihr mir diese gerne in die Kommentare packen.

Bis dahin
Bussi
Leslie