Exploring Koh PhiPhi with Holiday Inn

Für die Überfahrt nach PhiPhi Island mussten wir zunächst zum Pier auf der andere Seite von Phuket fahren. Ich kann euch für den Transfer und die Fähre die Phuket Travel Company empfehlen. Wir haben erst am Tag vor unserer Abreise dort angerufen und der englischsprachige Support hat uns alles erklärt. Es gibt mehrere Fähren, aber diese ist die günstigste, die wir finden konnten. Für 800 Bath, also knapp 20€, wird man mit dem Shuttle vom Hotel abgeholt und mit der Fähre nach PhiPhi gebracht. Die Überfahrt dauert ca. anderthalb Stunden. Vor Ort gibt es keine PKW´s, sondern nur Zweiräder oder Taxiboote. Meine Empfehlung für einen schönen Tagesausflug: Nehmt euch ein Taxiboot und lasst euch den ganzen Tag um die Insel fahren. Ihr bezahlt 1400 Baht, also knapp 35€, für bis zu 4 Personen und werdet dafür an die schönsten Plätze der Insel gefahren. Wir hatten dieses mal leider nur zwei Tage Zeit und beschränkten uns daher auf das Ausflugsangebot des Hotels.

Before we could transit to PhiPhi Island, we had to drive to the pier on the other side of Phuket. I can recommend the Phuket Travel Company for your transit. We called them one day before our departure and the english speaking support explained everything to us. There are different ferries, but his one was the cheapest we could find. They pick you up at your hotel with a shuttle and bring you to PhiPhi with the ferry for 800 bath or 20€. The transit lasts about one and a half hours. On the island there are no cars, just motorbikes and taxiboats. My recommendation for a great daytrip: Take a taxiboat that drives you around the island and shows you the best places. You have to pay about 1400 baht or 35€ for up to 4 persons. Unfortunatly we didn´t have enough time to do it this time. So we took advantage of the hotels activity programm.

Am Holiday Inn Resort angekommen wurden wir zunächst wieder mit einem kalten Getränk begrüßt. Da wir zuvor keine guten Erfahrungen mit dem thailändischen Eiswürfeln gemacht haben (Marc hat sich nach dem Genuss eines Eiskaffees in Phuket Town einen Tag lang die Seele aus dem Leib…), nahmen wir einen Höflichkeitsschluck und ließen das leckere Getränk schweren Herzens stehen. Dann wurden wir vom Hotelmanager auch schon zu unserer direkt am Strand gelegenen Hütte geführt. Das Interieur war, bis auf das schön dekorierte Bett, eher unspektakulär. Aber darauf kam es auch überhaupt nicht an, denn vom Fenster aus konnte man direkt aufs Meer schauen und der Strand lag nur 10 Schritte von unserer Haustür entfernt. Aufstehen und ins Meer springen – ein Traum!

As we arrived at the Holiday Inn resort, we were welcomed with a cold drink. We have made some bad experiences with thai icecubes before (Marc had a iced coffee in Phuket Town and felt totaly sick for the rest of the day), so we just took a sip of courtesy from the very tasty drink. The hotelmanager led us to our beachfront bungalow. The bed had been decorated beautifully. The interior itself was not very spectacular. But that wasn´t the reason to come here, it was the perfect location. We could see the ocean from our window and only had to walk 10 steps to the beach. Waking up and jumping into the ocean – a dream!

Holiday Inn KohPhiPhi Thailand - by Leslie Huhn

Nachdem wir den ersten Tag einfach am Strand genossen haben, hat sich am nächsten Tag der Activity Manager Mr. Mee um uns gekümmert. Um 10:30 Uhr hatte er einen privaten Yogakurs mit Kat für uns eingeplant. Die Übungen waren perfekt, um schwungvoll in den Tag zu starten. Dabei den Wellen zu lauschen und den Blick über das Meer schweifen zu lassen war einfach traumhaft. Da könnt´ ich mich dran gewöhnen ;).

We enjoyed the first day at the beach, because activity Manager Mr. Mee set up a sporty schedule for the next day. At 10:30 am we had a private yoga class with Kat. The excercises had been perfect for an energetic start to the day. Listening to the waves while doing yoga is wonderful. I really could get used to this ;).

Yoga course at Holiday Inn - KohPhiPhi, ThailandYoga course at Holiday Inn - KohPhiPhi, Thailand Yoga course at Holiday Inn - KohPhiPhi, Thailand Yoga course at Holiday Inn - KohPhiPhi, Thailand

Im Anschluss an die Yogastunden, durften wir mit Mr. Mee eine Kanutour zum nächstgelegenen Strand unternehmen. Nach sehr anstrengenden 35 Minuten kamen wir am Ziel an. Von hier aus hatte man einen atemberaubenden Blick auf die bizarren Felsformationen für die Koh PhiPhi bekannt ist. Gerne hätten wir auch eine Wandertour zum Aussichtspunkt unternommen, dafür reichte aber leider unsere Zeit nicht mehr. Also machten wir uns nach einem Spaziergang durch den „Ort“ (hier gab es auch einige Restaurants und Geschäfte) wieder auf den Rückweg. Dabei hielten wir noch an einer herrlichen, kleinen Bucht und verschafften uns eine Abkühlung von der brennenden Sonne. Zuvor hat uns Mr. Mee noch mit Sonnenschutzfaktor 100 versorgt (ich wusste gar nicht, dass es das überhaupt gibt). Den danach geplanten Schnorchel Ausflug sagten wir aufgrund von Hunger ab :D. Nach dem Essen schnorchelten wir einfach selbst an den Korallen direkt vor dem Hotel und konnten auch hier schon viele kleine Fische und einige Krebse im glasklaren Wasser entdecken.

Following the yoga class we did a canoe tour with Mr. Mee to the nearest beach. After 35 pretty exhausting minutes we arrived at our destination. From this location we had a stunning view of bizarre rock formations Koh PhiPhi is popular for. We would have loved to do a hike to the viewpoint, but unfortunatly we didn´t have enough time. After a short walk arround the place (there were some restaurants and shops) we returned to the canoe. On our way back we stopped at a beautiful, little bay to cool down a little from the burning sun. Mr. Mee gave us sunscreen with protection factor 100 (I didn´t know that this even exists). On our arrival we canceled the snorkeling trip that was planed for the afternoon due to great hunger :D. After lunch we went snorkeling on our own and discovered small fish and crabs on the corals in front of the hotel. The water was very clear and had a perfect temperature (almost a little too warm ;)).

Kajaking at KohPhiPhi with Holiday Inn - by Leslie Huhn Kajaking at KohPhiPhi with Holiday Inn - by Leslie Huhn Kajaking at KohPhiPhi with Holiday Inn - by Leslie Huhn Kajaking at KohPhiPhi with Holiday Inn - by Leslie Huhn Kajaking at KohPhiPhi with Holiday Inn - by Leslie Huhn Kajaking at KohPhiPhi with Holiday Inn - by Leslie Huhn Kajaking at KohPhiPhi with Holiday Inn - by Leslie Huhn Kajaking at KohPhiPhi with Holiday Inn - by Leslie Huhn

Nach einem leckeren Abendessen im Hotelrestaurant (es gab hier insgesamt nur 4-5 Restaurants, die man ohne Bootsfahrt erreichen konnte) zogen wir uns in unseren Beachfront Bungalow zurück und schauten uns die Berichte über das gerade stattfindende Brexit Referendum an. Am nächsten Morgen mussten wir wieder Lebewohl sagen. Am riesigen Frühstücksbuffet schlemmten wir noch einmal frische Waffeln, Obst, Croissants und vieles mehr, bevor es mit der Fähre wieder Richtung Phuket ging. Für 100 Baht zusätzlich, brachte uns das Shuttle dann vom Pier aus auch direkt zum Airport. Diesen Service solltet ihr auf jeden Fall nutzen, da ein Taxi für die gleiche Strecke knapp 1000 Baht kostet.

After a delicious dinner in the hotel restaurant (there are just like 4-5 restaurants in the whole area, that you can reach without taking a taxi boat) we went back to our beachfront bungalow and were watching the reports about the Brexit vote that took place at this day. On the next day it was time to say goodbye. We were feasting waffles, fruits, croissants an much more at the rich breakfast buffet on more time, before we had to enter the fairy again. Arriving in Phuket the shuttle brought us directly to the airport. If you book this service prior to your trip it only costs 100 baht, which is a great offer compared to around 1000 baht that you normaly have to pay for the distance.

Travelblogger, Model, Fashionblogger, Travelblog, Fashionblog - Leslie Huhn

Vielen Dank an das gesamte Holiday Inn PhiPhi Team für die Einladung und den tollen Aufenthalt! Ganz besonders möchte ich mich noch bei Khun Mee für den unterhaltsamen und sportlichen Tag bedanken.

Thanks a lot to the whole Holiday Inn PhiPhi Team for the invitation and the wonderful stay!
Especially I´d like to thank Khun Mee for the entertaining and sporty day!

7 Antworten
  1. sashafasionlover.blogspot.de
    sashafasionlover.blogspot.de says:

    Hi meine Liebe,
    Ich liebe deine Bilder <3 !
    Kannst du mir sagen zu Zeit ihr dort ward und ob du es empfehlen kannst?
    Danke & Bussi

    Antworten
    • admin
      admin says:

      Hi Sasha, wir waren im Juni auf Phuket (also zur Regenzeit). Es ist dann zwar sehr günstig, da ich allerdings vor dem Regen in Deutschland flüchten wollte, war es nicht ganz passend. Für einen Badeurlaub kann ich dir Oktober-Mai empfehlen und zum Erkunden der Insel oder einsame Strände (Wandern, etc.) eher die Regenzeit.
      Es regnet ja auch nicht immer, man erwischt auch mal ein paar Stunden oder sogar einen Tag ohne Regen und dann ist es wieder gewohnt heiß ;).
      Ich hoffe, das hilft dir weiter.
      Liebste Grüße, Leslie

      Antworten
  2. kayci_kay
    kayci_kay says:

    Einer deiner besten Posts bis jetzt.
    Besonders gut finde ich auch, dass du nicht nur langweilige Bilder von der Hotelanlage gemacht hast wie es ja viele Blogger tun.
    Da ich selbst im Herbst nach Phuket fliege ist der Beitrag umso interessanter. Ich war mir nicht sicher, ob ich Ko Phi Phi mitnehmen soll, aber nach deiner Beschreibung freue ich mich nun darauf die Insel zu erkunden. Danke dafür 🙂 !!!

    Antworten
    • admin
      admin says:

      Ich fühle mich geehrt 😀 !
      Wenn du auf PhiPhi bist, dann geht auch mal auf den Monkey Hill. Dort soll es überall vor kleinen Affen wimmeln und wir haben es leider nicht dort hin geschafft.
      Würde mich freuen, danach auch deine Bilder zu sehen.
      Liebste Grüßchen, Leslie

      Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Enter Captcha Here : *

Reload Image