My hairdo with Clip-in Extensions

Hey Schnuckies!

Heute habe ich ein interessantes Thema zu dem ich immer hunderte Anfragen erhalte.

MEINE HAARE 😀 !

Wenn es um meine Haare geht, vertraue ich nur Alexa von Hairlexa.
Sie ist absoluter Profi, hat zahlreiche Preise gewonnen und ist nebenbei eine super fröhliche und herzliche Persönlichkeit, bei der man sich immer wohl fühlt.
Für das Coachella Festival hat sie mir meine Spitzen nachgefärbt, sowie die Clip-in Extensions angepasst und gewellt.

Um einen natürlichen Balayage-Look zu erzielen, hat sie mir die Haare minimal mit 6% aufgehellt. Leichte Paintings sind momentan der absolute Trend und man erhält dadurch den perfekten Ombré Look.

Durch die Zugabe von Smartbond werden die Haare zudem vor Schäden durch die Blondierung geschützt. Gerade beim Färben bin ich immer sehr skeptisch und ängstlich, aber das Ergebnis hat mich, wie bei Alexa nicht anders zu erwarten, umgehauen.

Bei meinen Clip-In Extensions hat sie mir den Ansatz etwas dunkler gefärbt, damit sie bloß nicht durchschimmern und sich an meinen Naturansatz angleichen.
Extensions sind äußerst schwer zu färben, da sie bereits stark vorbehandelt sind und das Ergebnis fleckig werden kann oder erst gar kein Ergebnis zu sehen sein wird. Lasst euch deshalb immer gut beraten und achtet vor allem auch auf dir Qualität eurer Extensions. (Nicht immer ist reines Echthaar hier die beste Wahl.)

Damit ich später den perfekten Look ganz einfach zu Hause nachstylen kann, hat meine liebe Alexa mir die Extensions auch direkt gewellt & die Länge angepasst, um ein noch authentischeres Aussehen zu garantieren. Die Haarteile bleiben anschließend so lange gewellt bis ihr sie wieder glättet und hängen sich nicht wie das eigene Haar nach einiger Zeit wieder aus. Noch ein Pluspunkt für Clips ;).

Meine Clip ins sind übrigens von Luxury for Princess und mit dem Code “Leslie” bekommt ihr sogar Prozente auf euren Warenkorb. Ich trage die Farbe Butterscotch ✌️.

Das Ergebnis


Wenn ihr bei Hairlexa in Maxdorf einen Termin bekommen wollt, müsst ihr früh dran sein, denn die Meisterfrisörin, der die Blogger vertrauen ist oft Wochen im Voraus ausgebucht. Aber die Wartezeit lohnt sich definitiv!

Vielen Dank an dieser Stelle nochmal :))) !

Das anschließende Outfit Shooting findet ihr hier im Anhang. Leider wollte nur der Wind nicht ganz so wie wir es gerne hätten…

schwarzer Mini Leder Rucksack (Leslie-Huhn.com)
weiße Bluse (Asilio)
grünlicher Midi Rock mit Schlitz (similar by Asos & luxury similar by Ronald Van Der Kemp)
leichter Mantel in Beige (similar by Vila & luxury similar by Harris Wharf London)
goldene Glitzer Schuhe (MTNG)
grau-rosé goldene Uhr (Paul Hewitt)

2 Kommentare
  1. Samira Schulkner
    Samira Schulkner sagte:

    Hallo Leslie,
    vielen lieben Dank für deinen Beitrag! Und danke, dass du auch dazu geschrieben hast was du trägst/woher das ist: den ich finde deinen Stil super! 🙂 Die Haare hast du echt schön gemacht bekommen. Ich habe einen Bob aber will wieder mal lange Haare ohne lange warten zu müssen… die sind etwa kinnlang.. kann man so trotzdem Extensions rein bekommen? Ich würde mich über eine Antwort sehr freuen!! 🙂
    —LG Sami

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Enter Captcha Here : *

Reload Image